Zwei Beiträge bei politik-digital

Bei politik-digital.de sind heute zwei kurze Texte von mir erschienen. In der ursprünglichen Fassung waren sie ein einzelner zusammenhängender Text, aber auf Bitten der poldi-Redaktion habe ich den in zwei Teile gesplittet… Microcontent nennt man sowas wohl…. ;-)

  • "Wie ich blogge?!" fasst einige Ergebnisse der Umfrage zusammen und interpretiert sie als Belege für Informations-, Identitäts- und Beziehungsmanagement durch Weblogs – Aspekte, die für mich social software definieren.
  • In "Weblogs als Social Software" argumentiere ich, dass die aufmerksamkeitsstarken Weblogs größere Chancen haben, das Verständnis vom Bloggen als kommunikative Praxis innerhalb der Blogosphäre wie ausserhalb zu prägen. Ich plädiere dafür, die Diskussion um Formen und Konsequenzen von Weblogs nicht nur unter dem Blickwinkel des Journalismus oder der Organisationskommunikation zu führen, sondern sie als Verbindung von öffentlicher und interpersonaler Kommunikation zu verstehen – denn nur so wird man den Nutzungsweisen gerecht, die sich im "long tail" der Blogosphäre finden.

Gerade der zweite Text enthält Gedanken, die mir schon länger im Kopf rumschwirren. Über Kommentare und Rückmeldungen freue ich mich deswegen.

[Update] Ui, das geht schnell – gerade sind zwei Anfragen per E-Mail reingeflattert, ob der zweite Beitrag auch an anderer Stelle abgedruckt werden kann. Inzwischen ist er bei "Plan Augsburg" eingestellt worden.

Dieser Beitrag wurde unter Akademisches, Meta-Blogging, Umfrage "Wie ich blogge?!" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Zwei Beiträge bei politik-digital

  1. Pingback: Das E-Business Weblog

  2. polissilop sagt:

    Hallo, mal eine Frage…bin gerade am updaten meiner Blogologen-Blogroll
    Wer müsste da deiner Meinung nach unbedingt noch drauf?

  3. Jan Schmidt sagt:

    Hmm, ich bezweifel ehrlich gesagt, dass ich da ordentliche Tipps geben kann – meine Empfehlungen stehen in meiner Blogroll.. :) Letztlich kommt es darauf an, welche Blogs Du selber liest oder empfehlenswert findest…