Weblog-Buch ist da

Eigentlich hatte ich erst Ende April damit gerechnet, aber manchmal wird man ja positiv überrascht: Heute habe ich ein Paket mit den ersten druckfrischen Exemplaren meines Weblog-Buchs erhalten. Hurra!

Es ist ja ganz merkwürdig – aus der Online-Kommunikation bin ich schnelle Veröffentlichungen und Rückmeldungen gewohnt. Die Zeit zwischen Abgabe des Manuskripts (Mitte Dezember bzw. mit leichten Überarbeitungen Mitte Januar) und dem Erscheinen des gedruckten Werks kam mir daher ziemlich lang vor, auch weil ich in der Zwischenzeit schon wieder einige Dinge gelesen und erarbeitet habe, die in das Buch gar nicht mehr eingeflossen sind (z.B. würde ich das Abschlußkapitel "Weblogs als ‘Social Software’" inzwischen anders bzw. etwas ausführlicher schreiben). Aber das ändert nichts daran, dass es ein tolles Gefühl ist, das Buch in den Händen zu halten.. ;-)

blogbuch.jpg

Jo is’ denn heut scho’ Weihnachtn?

[Update] Wow, vor einigen Tagen war das Buch noch auf Rang 1.100.000 oder so bei Amazon, grade sehe ich, dass es auf 751.316 hochgerutscht ist. Wie sieht denn der long tail bei Amazon so aus – reicht da eine einzige Vorbestellung, um diesen Sprung zu machen? ;-)

 

Dieser Beitrag wurde unter Akademisches, Meta-Blogging veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten auf Weblog-Buch ist da

  1. Pingback: www.petersheim.de

  2. Roland Abold sagt:

    Glückwunsch zum Buch. Das sind ja jede Menge Belegexemplare! Falls Du eine (gute?) Rezension haben willst….. Du hast ja meine Postadresse :-)

  3. andreas sagt:

    Glückwunsch auch von mir!

  4. MUslar sagt:

    Glückwunsch! Das erste eigene Buch ist wirklich was besonderes – obwohl ich meins mittlerweile auch anders schreiben würde…

  5. nachbarin sagt:

    Ui… Ich kenn jemanden, der ein Buch veroeffentlich hat…. :-)

    Gratuliere!!!

  6. Jan Schmidt sagt:

    Muslar, Frau Nachbarin: Ohne prahlen zu wollen – das ist schon mein zweites Buch, die Dissertation ist ja auch als Buch erschienen. Nur hat sie damals (Anfang 2005) deutlich weniger Leute interessiert… ;-)

  7. Olaf sagt:

    Erst mal: Glückwunsch!
    Zum Zweiten: Wie komme ich JETZT an das Buch? Oder muss ich warten, bis es bei amazon angeommen ist?

  8. Jan Schmidt sagt:

    Olaf, ich fürchte, Du musst tatsächlich warten… Der Verlag meinte gestern, das Buch sollte nächste oder übernächste Woche im Handel sein..

  9. Florian sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Super, Jan!
    Jetzt drücke ich Dir die Daumen, dass Dein Buch
    a) gut verkauft wird,
    b) ganz oft und sehr gut rezensiert wird und
    c) das es hoffentlich ganz lange das Standardwerk zur Weblogforschung bleiben wird!
    Gratulation aus NZ!

  10. Uli Heimann sagt:

    Hallo Jan, herzlichen Glückwunsch! Das Rezensionsexemplar ist ja schon bestellt, die Rezension demnächst auf politik-digital.de zu lesen.
    Grüße

  11. Pingback: Basic Thinking Blog » Neues Buch: “Weblogs. Eine kommunikationssoziologische Studie”

  12. paule sagt:

    toll herr schmidt, ich kann mich gratulierenderweise nur den vorrednern anschließen.

    besonders fesch find ich, dass die hamburger volkskundler das buch gleich für ein seminar verwenden. das thema find ich scho super, wieso machen wir volkskundler in bamberg sowas nicht??? könntest dich ja als gastdozent anbieten, ich wär sofort dabei!

    grüße von der paule

  13. Jan Schmidt sagt:

    paule, ich komme gerne mal zu einem gastvortrag vorbei, in eine veranstaltung von Euch oder auch ausser der Reihe – kannst ja mal bei Euch am Lehrstuhl vorfühlen.

  14. Rika sagt:

    Die Lektorin gratuliert und freut sich, demnächst auch mal das gute Stück bewundern zu dürfen!

  15. almuth sagt:

    Lieber Jan-Hinrik, anlässlich dieses beglückwünschenswerten Ereignisses möchte ich unbedingt noch mal auf den wirklich hübschen Zweitnamen hinweisen…wir,Deine Eltern, hatten uns schon was dabei gedacht!!! Klingt z.B. als Autorname irgendwie interessanter als nur JAN, oder? Egal, es ist einfach toll und wir sind mit Dir glücklich und stolz!!! Ostern werden wir es Dir dann beweisen können; Menuewünsche werden angenommen…. und was sich sonst noch spontan entwickeln kann…. alles Liebe Deine Mutter
    Der Vater beglückwünscht Dich natürlich auch und hofft ebenso wie Du auf reissenden Absatz und viele fruchtbare (web-log)Diskussionen.
    Bis bald Dein Vater

  16. Herzlichen Glückwunsch zum Baby! ;)

  17. Steffen sagt:

    Congrats natürlich auch aus Trier und dem media-ocean. Total superfinde ich ja, dass sich Deine Mutter zu Wort gemeldet hat… Wie schön!!! Bestellt hab ich schon, unsere Bib muss auch dran glauben und Werbung bei mir und im HBS-Blog wird natürlich auch noch platziert… Auf gutes Verkaufen, gutes Feedback und ganz viele gute 2.0, 3.0, 4.0-AUflagen und Versionen des Buches in Zukunft! ;-)

  18. Pingback: media-ocean » Neus Buch zu Weblogs von Jan Schmidt

  19. Pingback: The original hard bloggin’ scientists. » Blogbuch vom Bamblogger

  20. Jobst sagt:

    Habe Dein Buch bei Amazon bestellt.
    Voraussichtliches Versanddatum: 2. Mai 2006

    Hoffentlich erkennt das Finanzamt Bamberg das als Fachbuch an, so das sich mein zu versteuerndes Einkommen reduziert :-)

  21. Congrats, Jan! I’d love to buy a copy even though it’s in German (or can I expect an English translation any time soon?) :-)

  22. Jan Schmidt sagt:

    Thanks Elmine – you’re the second person asking for an english translation – actually there doesn’t seem to be a similar monography on weblogs in english yet, so maybe I should go on and translate the book? But the time, the time… :)
    In the meantime, you might want to check out the english paper? http://www.bamberg-gewinnt.de/wordpress/archives/420

  23. Though I do encourage you to get your book translated into English, I will however buy a copy in German. Together with the English paper I should be able to make sense of it!

  24. Klau|s|ens sagt:

    BLOGSCHMERZEN

    ich gratuliere da so herzlich
    wenngleich auch eher schmerzlich
    denn es bleibt das wilde ahnen
    wohl eher als ein mahnen des
    schlechten gewissens dass
    der blog als meiniger also
    stets rührender “klausensblog”
    sich noch nicht mit dem werk
    von jan schmidt vereinige
    sagt hier ein gebührender
    und jan bekam es auch mit.

    ——-

    Klau|s|ens gratuliert sehr herzlich zum gebundenen und gedruckten Buch über Weblogs.

  25. So, dank meines 5 Euro Gutscheines kostengünstig finanziert – jetzt hoffe ich nur noch auf eine schnelle Lieferung von Amazon ;)